Partnerschafts-Blog

Alles rund um Liebe, Glück, Partnerschaft, Beziehung, Partnervermittlung, Partnersuche, Single- und Paar-Coaching, Dating, glückliches und erfülltes Leben und Genuss und anderes mehr. Lesen Sie was funktioniert und wie Sie das ändern, was nicht funktioniert. Jetzt auch als Podcast.

Treffen Sie Ihre Wahl. Nicht nur an Wahlsonntagen, sondern täglich.

Der Unterschied zwischen der Partnerwahl und der Bundestagswahl ist gar nicht so groß, wie es auf den ersten Blick vielleicht scheint. Es gibt viele Gemeinsamkeiten und einige Unterschiede. Ein wesentlicher Unterschied ist, dass die Bundestagswahl nur alle vier Jahre stattfindet. Umso wichtiger ist es, diese Möglichkeit zu nutzen und seine Stimme abzugeben. Nicht zu wählen heißt, sich nicht festzulegen und die Entscheidung anderen zu überlassen. Insofern: Wählen Sie.

Der englische Begriff Bias bezeichnet allgemein Verzerrungen in unterschiedlichen Kontexten. Die Kognitionspsychologie hat den Begriff kognitiver Bias geprägt. Er beschreibt systematische Neigungen und Verzerrungen in unserer Wahrnehmung und unserem Denken. Systematisch bedeutet dabei, dass die Fehler nicht zufällig sind, sondern bestimmte Entscheidungsfaktoren stärker gewichtet werden als andere. Und das kann zu falschen Entscheidungen führen, gerade und besonders auch bei der Partnersuche und der Partnerwahl. Dieses Phänomen ist auch bei der Partnervermittlung häufig festzustellen.

Sie brauchen keine Tipps. Drücken Sie Ihren Call-To-Action-Button, werden Sie aktiv.

Wie kommen Sie zu mehr Freunden, Geld, Liebe, Sex, Zeit, Urlaub, netteren Kollegen, weniger Stress, Verpflichtungen, Langeweile? Nehmen Sie Ihren Laptop, Tablet, Smartphone und rufen Sie Facebook, Xing, Linkedin, Podcasts, Videos oder andere Social Media Seiten auf und Sie wissen Bescheid. Zu jedem Thema gibt es unzählige Tipps, Ratschläge und Empfehlungen, was Sie tun oder lassen, denken oder nicht denken, kaufen oder nicht kaufen sollen. Sie brauchen noch nicht einmal gezielt zu suchen, Tipps gibt’s auch so. Die Frage ist: Ändert das für Sie etwas?